Startseite / Mindset - Erfolg / Wie Du mit den 5 Tipps der Gelassenheit dein Stresslevel minimierst
gelassenheit

Wie Du mit den 5 Tipps der Gelassenheit dein Stresslevel minimierst

Sicherlich kennst Du ein bekanntes Lied wo es heißt: „Probier’s mal mit Gemütlichkeit mit Ruhe und Gemütlichkeit, jagst du den Alltag und die Sorgen weg…“

Wenn Du denkst, dass der Bär namens Balu nur eine Witzfigur ist und nicht weiß, wovon er da redet, dann siehst Du es falsch: er hat gar nicht so unrecht mit seinem Lebensmotto. Denn egal…

a) ob einer von uns im Stau steckt,
b) ob die Kinder nach dem Umziehen nach kürzester Zeit schon wieder in den Schlamm spielen,
c) ob wir an der Kasse stehen müssen, wenn die ältere Generation jeden einzelnen Cent abzählen, bis endlich passt,
d) ob wir einen Spaziergang machen und es zu regnen beginnt,
e) ob wir es bereuen, nach einem Stück Pizza wieder Kalorien zugenommen zu haben,
f) ob wir ständig gestresst oder verärgert sind, weil Dinge nicht so laufen, wie wir es uns wünschen

Wir können an diesen Situationen einfach nichts mehr ändern. Wenn Du in solchen Gelegenheiten wie Balu: „ganz gemütlich bleibt“, statt wie ein Schwamm alles aufzusaugen und sich hineinzusteigern, fährst Du mit Sicherheit besser, anstelle gegen die Wand.

Was ist überhaupt Gelassenheit?

Ein gelassener Mensch nimmt seine momentane Situation an, verlierst sich nicht in Erwartungen und schaut nicht ständig, was er alles haben möchte. Kurz gesagt: Gelassenheit ist das, bei der Sache und im richtigen Moment zu sein. Aber natürlich fällt uns das manchmal ganz schön schwer. Ehrgeizige oder sehr engagierte Menschen, die beispielsweise oft mit sich und ihrer Umwelt sehr streng sind, müssen unbedingt ihr Ziel erreichen. Doch MÜSSEN wir das wirklich? Müssen müssen wir gar nichts. Aber warum „müssen“ wir uns immer darüber aufregen und uns über Dinge ärgern, die passiert sind, wie zum Beispiel, die oben genannten Beispiele? Wenn wir zusammen innehalten und nachdenken, sind es oft gar nicht die Dinge, die geschehen sind, sondern das, wie unser Gehirn diese Situation bewertet und uns die größten Probleme bereitet. Ist es wirklich so schlimm, wenn wir beispielsweise durch einen Verkehrsunfall oder Stau zu spät zu einem Termin kommen oder wenn uns bei der Arbeit nicht alles auf Anhieb gelingt?

Tipp: Überbrücke die „ungelassene“ Zeit mit einem Lieblingsfilm, Musik zum Nachdenken oder Entspannungssport!

Hier findest Du direkt die perfekte Musik zum Entspannen – Klick Hier

Wer gelassen bleibt, befindet sich in einem positiven Grundgefühl und ist damit leistungsfähiger und kreativer. In Ruhe gefällte Entscheidungen sind deutlich besser als in einem hektischen und angespannten Zustand getroffene Bestimmungen. Denn dann denkst Du und fühlst Dich, als hätten Sie die Scheuklappen auf und los geht´s. Bleibe gelassen und behalte dabei den Blick für die unterschiedlichen Möglichkeiten! Suche Dir in Ruhe die beste Lösung heraus! Und hinterher geht es Dir dann doppelt so besser von der Hand. Warum?

1. Weil die Entscheidung besser ausfällt
2. Weil Du ansonsten keine Energie für das Aufregen unnötiger Dinge hast

Laut Studien ist es bewiesen, dass gelassene Menschen ein besseres Immunsystem und seltener an Depressionen leiden. Außerdem wirken gelassene Menschen auf andere im Allgemeinen äußerst attraktiv.

shadow-ornament

5 wichtige Tipps für mehr Gelassenheit

  • Atme erst einmal tief durch! In „überempfindlicher“ Gegebenheit ist es ratsam, körperlich einen Schritt zurückzugehen und in aller Ruhe durchzuatmen. Nehme Dir die Zeit! Dafür ist immer Zeit!!!
  • Hilfreich ist es weiterhin, dass Du Dir die Frage stellst, was passiert wenn? Ist es wirklich so tragisch, wenn Du einen falschen Schritt bei der Webseitengestaltung gemacht hast? Wirst Du trotzdem Kunden bekommen, auch wenn Du Dir zu lange Zeit bei der Arbeit lässt? Bei kleinlichem Hinsehen klären sich viele Stress-Situationen als sogenannte Bagatelle auf.
  • Vermeide unnötige Denkfallen! Sich selbst zu befehlen, fortan gelassener zu sein, funktioniert nicht immer. Da musst Du erst an den Grundlagen arbeiten: relevant ist es, typische Verhaltensmuster und mögliche Denkfallen zu aufzufinden und ganz bewusst neue Wege einzuschlagen. Und das nicht nur einmal, sondern mehrmals. Denn natürlich dauert es seine Zeit, bis Du Deine alten Gewohnheiten abgelegt hast.
  • Nehme nicht irgendwelche Dinge an, die Du nicht halten bzw. ändern kannst! Es gibt immer wieder Gelegenheiten, auf die wir keinen Einfluss haben können. Hier ist nicht nur das Wetter gemeint (wer mag schon Regen!?), sondern auch plötzliche Unfälle oder feststehende Entscheidungen anderer Menschen. Verschwende nicht überflüssige Energie, wenn Du Dich nicht ständig aufs Neue ärgerst - Wie willst Du Dich dabei besser und wohler fühlen? Immerhin nimmst Du die Sache in die Hand und beeinflusst den Gang immer wieder…
  • Lasse „Milde walten“ mit Dir selbst! Das Geheimzeichen zur Gelassenheit ist ein liebenswerter Blick auf Dich und auf alles um Dich herum. Es muss nicht immer alles perfekt sein. Wer die Welt, die Menschen und sich selbst mit einer liebevollen Einstellung anschaut, kann schneller geduldig sein. Denn wenn Du hinter allem nicht gleich eine Katastrophe vermutest, kommst Du viel besser voran: Schließlich willst Du etwas erreichen!!!

Sei nicht so oft gestresst oder verärgert - Versuche die Welt einmal mit gelassenen Augen zu sehen!!!

Atme erst einmal durch und dann handele!!!

Wenn Dir dieser Beitrag gefallen hat, würde ich mich sehr über ein Link und ein Kommentar freuen.

share

Über Marko Slusarek

Marko Slusarek - Internet Marketer und Affiliate Experte. Meine Mission ist es Menschen die im Internet Geld verdienen wollen, die Schritte zu zeigen, die sie gehen müssen um ein vollautomatisches Business im Internet aufzubauen. Daher verfolge Aufmerksam mein Content und tauche ein in die Welt von Marko Slusarek, in dem Du dich jetzt mit mir auf Facebook, Google und YouTube verbindest und mein Video anschaust, wo ich direkt meine Einnahmen zeige, die ich mit nur einer Webseite mit dem Amazon Partnerprogramm jeden Monat verdiene. Direkt zum Video - Klick Hier

Check Also

smiley

Du bekommst, was Du verdienst – und wie Du dieses Gesetz für Dich nutzen kannst

Der Spruch von Brad Nowell: “Es kommt alles auf dich zurück, du bekommst, was du ...

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

ehemaligerpfoertner-970x250